[rendern] importiertes Blender-Projekt sehr dunkel mit cycles-engine

7 posts / 0 new
Last post
herrdeh's picture
Offline
Joined: 04/10/2019 - 07:55
[rendern] importiertes Blender-Projekt sehr dunkel mit cycles-engine

Moinsen,

das Projekt ist an sich korrekt ausgeleuchtet, mit der workbench-engine rendert es auch korrekt.

Schalte ich aber auf die "cycles"-engine, schaut die Szene aus wie 2h nach Sonnenuntergang: Alles noch zu erkennen, aber stockduster. Was mache ich falsch?

Grüße,

Wolf

up
0 users likes this.
Reiner's picture
administrator, developer
Offline
Joined: 07/25/2015 - 08:59
Moin Moin,

Moin Moin,

Das kann mehrere Ursachen haben. Vermutlich klemmt es an der Beleuchtung. Hast du das Licht eventuell vom rendern ausgeschlossen? Siehe oben rechts im Outliner.

Das kann auch an der Szenengrösse liegen. Das Standardlight ist ein Point Light. Das wird schwächer je grösser der Abstand wird. Und wenn die Objekte zu gross werden kommt vom Licht nichts mehr an. Mach doch mal ein Sunlight draus.

Eevee und Workbench und Cycles sind halt auch unterschiedliche Renderengines. Und die Lichtstärke ist zwischen den Engines ist nicht wirklich gleich. Da muss man in Cylces ein wenig heller machen, oder die Lichtgrösse verändern :)

LG Reiner

Attach Image: 
up
0 users likes this.

Free gamegraphics, Freeware Games http://www.reinerstilesets.de

herrdeh's picture
Offline
Joined: 04/10/2019 - 07:55
Tatsächlich war die Lampe auf

Tatsächlich war die Lampe auf "sichtbar" und "nicht rendern" eingestellt. Hab das geändert - allerdings ändert das am Renderverhalten nix.

Nach dem Umstellen ist BfA abgestürzt und hat gleich den ganzen Rechner blockiert. Daher leider keine Logdatei und keinen Konsolenaufschrieb... ):

Attach Image: 
up
0 users likes this.

Linux. Was sonst...?
ubuntu 18.04

Reiner's picture
administrator, developer
Offline
Joined: 07/25/2015 - 08:59
(No subject)

Sad

up
0 users likes this.

Free gamegraphics, Freeware Games http://www.reinerstilesets.de

herrdeh's picture
Offline
Joined: 04/10/2019 - 07:55
Ich hab einen Verdacht, was

Ich hab einen Verdacht, was passiert sein könnte. Im outliner ist wohl einiges durcheinandergeraten, im blender hat das anders ausgesehen. V.a. waren die ganzen Objekte, die ein "+" vor dem Namen hatten, eine Ebene unter dem "+Trolink_dummy" angeordnet, das ist jetzt nicht mehr so.

Als ich das Beleuchtungsproblem hatte, war die Lampe auf einer Ebene mit den ganzen anderen Objekten (unter "collection 1") angeordnet. Hab jetzt eine neue (sun) eingebaut, die ist unter "scene collection" aufgetaucht. Und jetzt wird das Objekt auch besser beleuchtet - wenn ich noch den "Power"-Regler wiederfinde, wahrscheinlich noch besser...

Ich hab ja etliche Probleme mit dem Outliner, scheint mir, als gäbe es Konversionsprobleme zwischen blender 2.79 (der bei mir noch läuft) und 2.80, das muß nicht mal ein Problem von BfA sein. Leider kriege ich die blender 2.80 grade nicht über die PPA installiert, mal sehen, ob der Betreuer sich meldet.

Hab mal in einer neuen Datei versucht, im outliner ein Objekt "unter" ein anderes zu schieben - link oder parent. Das linken klappt - nicht aber die Anzeige im outliner. Auch nicht, wenn man unter "Ansicht" drüber "Hierarchie zeigen" anwählt.

Hm. Blöde Falle, in die ich gegangen bin. Zum Glück (noch) kein Zeitdruck mit meinem Projektchen...

up
0 users likes this.

Linux. Was sonst...?
ubuntu 18.04

Reiner's picture
administrator, developer
Offline
Joined: 07/25/2015 - 08:59
Ja, da gibt es sogar einiges

Ja, da gibt es sogar einiges neues. Es wird zum Beispiel keine Hierarchie fürs Parenting mehr im Outliner angezeigt. Sprich wenn du zum Beispiel ein Mesh an eine Armature parentest dann siehst du das da nicht mehr.

Und es gibt keine Layer mehr. Sondern Collections.

up
0 users likes this.

Free gamegraphics, Freeware Games http://www.reinerstilesets.de

herrdeh's picture
Offline
Joined: 04/10/2019 - 07:55
Ok. It's not a bug, it's a

Ok. It's not a bug, it's a feature.

frown

up
0 users likes this.

Linux. Was sonst...?
ubuntu 18.04

Log in or register to post comments